Stationäre Absaug- und Filteranlage Teka Filtercube

Teka Filtercube - in vielen Variationen bei uns erhältlich

Was ist eine Filtercube?
Bei der TEKA Filtercube Baureihe handelt es sich um eine mit Filterpatronen bestückte Absauganlage die bei fast allen Aufgabenstellungen im Bereich der Filtration von Rauchen und Stäuben eingesetzt werden kann.

Wie funktioniert die Filtercube?
Über ein Rohrleitungssystem wird die schadstoffhaltige Luft mittels des Ventilators angesaugt und in die Filtersektion geführt. Hier lagern sich die partikelförmigen Schadstoffe an der Oberfläche der Filterpatronen ab.

Die Filtermedien
Die TEKA – Filterpatronen wurden speziell für die Entstaubung von Schweißrauchen sowie von Stäuben entwickelt wie sie bei Brenn-, Plasma- oder Laserschneidprozessen entstehen. Zahlreiche, namhafte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen haben sich bereits für die energieeffizienten Filtrationslösungen aus dem Hause TEKA entschieden und profitieren nachweislich davon.

Filtercube mit Schaldämpfer

Die Abreinigung
Die Filterpatronen werden durch Druckluft in den erforderlichen Intervallen verschmutzungsabhängig automatisch oder wahlweise auch manuell gereinigt. Die auf den Patronen haftenden Partikel lösen sich durch einen Verdichtungsstoß über einen „Freistrahl“ mittels des verwendeten Verdrängerkörperprinzips vollflächig ab.

Im Super – Silent – Modus entspricht der Schalldruckpegel ca. 60 dB(A). Der Vorteil dieses simplen und doch genialen Systems liegt auf der Hand: eine vollflächige Staubabreinigung mit Bestwerten ohne verschleißende, rotierende und dadurch energieaufwendige Abreinigungselemente. Mit einem Abreinigungsdruck von nur 2 – 4 bar sparen sie gegenüber den herkömmlichen Abreinigunssystemen wie z.B. der Rotationsdüse, Energie und schonen Umwelt und den Geldbeutel durch geringere Druckluftkosten.

Die Ventilatoreinheit
Ventilatoren von TEKA zeichnen sich durch eine robuste Bauweise aus, sind pulverbeschichtet und durch den Direktantrieb wartungsarm. Zudem erhöht der Einsatz von Markenmotoren die Betriebssicherheit des Systems und unterstreicht deren hohe Wertigkeit. Zum Lieferumfang gehören der Rohrschalldämpfer mit Kulisse sowie ein Kanalbogen.

Der Schalldruckpegel liegt bei ca. < 78 dB(A). Optional kann die Anlage mit einer rückseitigen Schalldämmkulisse ausgestattet werden, eine Reduktion des Schalleistungspegels um ca. 4 dB(A) ist somit möglich.

Ein Aufbau der Anlage ist innen wie außen möglich

Die Einsatzgebiete
Die Installation einer zentralen Saug- und Filteranlage entbindet den Betreiber nicht von seiner Pflicht, den unmittelbar am Fertigungsprozess beteiligten Mitarbeiter(n) eine zusätzliche persönliche  Schutzausrüstung (Atemschutz, Einzelplatzabsaugung) unter Beachtung des Regelwerks der TRGS 528 zur Verfügung zu stellen.

Die Filtercubebaureihe kann für folgende Anwendungsfälle eingesetzt werden:
– als Absauganlage bei mehreren Handschweißplätzen
– als Absauganlage für Schweißroboter
– als Absauganlage für Brennschneidtische oder Schleiftische
– als Absauganlage bei Raumabsaugungen (Push-Pull-Systeme)
– als Absauganlage in Kombination mit Absaugtischen
– als mobile Anlage im Werftenbereich (in Sonderausführung)
– als Absauganlage beim Schleifen von nicht explosiven Werkstoffen

Der Lieferumfang
Sie bekommen ein komplett betriebsbereites System inkl. der zur Ansteuerung des Ventilators erforderlichen Stern-Dreieck-Schaltungen (ab 5,5 kW). Lediglich der Elektro- und Druckluftanschluss muss vor Ort durch einen Fachmann installiert werden.

Die Wartung
TEKA Filtereinheiten zeichnen sich generell durch ihre Anwenderfreundlichkeit aus. Wartungsfreie Luftverteilbleche im Eingangsbereich sowie am Staubbunker sind obligatorisch serienmäßig. Zudem sind alle wesentlichen Anlagenelemente leicht über Wartungstüren zugänglich.
Ein Filterwechsel ist durch die Spannbügelbefestigung sowie den leichten Zugang schnell und kinderleicht durchzuführen. Die Entnahme des Staubsammelbehälters ist durchdacht und werkzeuglos möglich.

Ein Funkenvorabscheider als ideale Sicherheitseinrichtung gegen Brandgefahr bei Filteranlagen

Bei der Metallbearbeitung entstehen neben den lungengängigen Schadstoffen auch Funken und glühende Teile – wie z. B. beim Schleifen oder auch beim Schneiden. Die spezielle Umlenkung der schadstoffhaltigen Luft in der Anlage führt dazu, dass schwere und vor allen Dingen glühende Teile in das Wasser geleitet werden.

Hinweis:
Der Funkenvorabscheider benötigt eine separate 230V Stromversorgung.

Ausstattung
– Pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse
– Schauglas zur Überwachung des Wasserspiegels
– Kontroll- und Wartungstür mit Spannverschlüssen
– Sammelbehälter
– Wasseranschluss
– Niveauregulierung
– Übergangsstück für Rohrleitung
– Absperrhahn

Downloade

Bedienungs-. anleitung je nach Anlagentyp auf Anfrage

Fragen zum Produkt?